Rollator or what?

Aloah eh,

so heute war ein lauftechnisch echt harter Tag für den Joe. Wär doch heute der Palmanova Halbmarathon angestanden. Perfekte Temperatur, perfektes Wetter (kein Regen – gell Susanne!) – und der Joe nicht am Start? Rollator?

„What he says?“ haben schon die alten Briten bei Asterix gefragt (wers nicht kennt sehe sich Asterix an) – ja aber schon richtig gehört.

Hätts heute den ersten Palmanova Rollator Halbmarathon 2015 gegeben – ich hätt eventuell gewonnen. So oder so egal, es hilft eh nicht die Wirklichkeit hat anders ausgeschaut und der Joe ist mehr schlecht über den Strand von Grado geschlichen.

Und das geht so: hats mir in der Nacht zum Frietag den 13. – ja der Freitag der 13., wo noch ganz viele andere Grauslichkeiten passiert sind – zum 2. mal innerhalb von 2 Wochen die Bandscheibe rausgehauen. So damit, wieder U-Hakerl Position meinerseits und ans Laufen naturgemäss gar nicht zu denken. Ja die Queen hätt sich ob meines devoten Katzenbuckels gefreut – very amused indeed!

Dass meiner einer die Tatsache eher anders herum sieht ist wohl eher klar. Zum ersten schmerzt der Rücken wie Sau, und bei jedem Schritt glaubst dir sticht man mit einer Stricknadel ins Kreuz. Und deshalb hab ich heut den Palmanova HM leider auslassen müssen und hätt mximal mit einem Rollator die STrecke bewältigen können. Tragisch aber wahr. Hätt ich doch heute anstatt einer Stoppuhr heute einen Kalender gebraucht – so langsam wär ich gewesen. Hmpf, also die Saison ist mit heute Ende Gelände. Jetzt wieder mein Kreuz ins Lot kriegen und dann wieder Grundlage, Grundlage, Grundlage.

Solong, ein etwas zerknirschter Joe

 

Please like & share:
0

2 thoughts on “Rollator or what?

  1. Marlies on

    …das wird schon wieder -nur nicht verzagen….. 🙂

  2. … vielen lieben Dank – aber *achtung Schüttelreim* Langer sei dank, ist man weniger lang krank *ggg*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.