Wenn sich die Frage „Wann gehst wieder laufen…?“ von selbst erledigt

… ja und das geht so. Man nehme eine nicht ganz taufrische Bandscheibe, mixe diese mit einem ordentlichen Schuss unorthodoxer Bewegungen beim Versuch die Raffstore zu reparieren, und als Tupfen am i noch eine Prise Pech dazu. Ahhhh riecht ihr’s auch schon mmh, bei dem Gericht läuft einem wahrlich der Sabber nach Parkemed schon bei der „Zubereitung“.

Jaaaawohl, na ich kanns sagen, besser gehts wirklich nicht. Also, ich hab grad wieder eine Körperaltung wie ein U-Hakerl wenns blitzt, und meine Geschwindigkeit fällt grad wieder hinter die einer halbeingeschlafenen Schnecke zurück. Auuuuaaa!

Conclusio: Das mit dem Laufen werde ich heute und wohl auch morgen sein lassen, Und das obwohl doch schon wieder ein netter Trainingsplan am Programm stehen würde. Egal, es hilft eh nicht, also 2 Wochen bis zum Palmanova HM – wahrscheinlich mit eher weniger bis gar keinem Training. Auch egal, die 21 km drückt man schon irgendwie unter 1:30 runter – zumindest red ich mir das ein (Einbildung ist ja auch eine Form von Bildung!).

So und damit lass ich es auch schon wieder für heute.

Ein eher de-mobilisierter Joe

Please like & share:
0

4 thoughts on “Wenn sich die Frage „Wann gehst wieder laufen…?“ von selbst erledigt

  1. Oha, das ist wirklich blöd gelaufen!
    Hoffe du bist bis Palmanova fit! Drück dir jedenfalls die Daumen!
    Alles Gute jedenfalls – Reinhard

  2. Armer Joe, wir hoffen das bald wieder alles Gut wird-vermutlich hilft nur eines – unser guter Dr. Langer 😢! Danke trotzdem, dass du uns mit deiner Schreibweise zum herzlichen Lachen gebracht hast 👍😅

  3. Hallo Reinhard,

    vielen Dank für Deine Nachricht! Hmmm, ich werde einmal sehen wie sich alles ausgeht. Gesundheit geht vor – deshalb erst einmal wieder schmerzfrei und stabil werden, dann gehts mit dem Laufen wieder los. Wenn man ehrlich ist, heisst das halt auch, dass sich ernsthaftes Training vor Palmanova nicht mehr ausgehen wird (da sollt ich die Woche, neben ein paar Grundlagen- und Relaxeinheiten, zuumindest einen schnellen 10er, und noch eine längere scharfe Intervalleinheit haben). Aber egal, Zeit in Palmanova wird eher sekundär werden….

    vielen lieben Dank für die Genesungswünsche
    Joe

  4. Servus,

    ja ich hoff unser Dr. Langer hat bald ein halbes Stündchen Zeit für mich… Ja und wenn ein hinigest Kreuz schon für sonst nix gut ist – dann wenigstens für einen Blogeintrag, zu dem ich ja sonst eh eher selten komm 🙂

    lg Joe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.