… erzwungene Laufpause – ein Kreuz mit dem Kreuz

… und das im wahrsten Sinne des Wortes. Leider ist mir letztes Wochenende wieder meine Bandscheibe etwas „verrutscht“ und hat mir höllische Schmerzen beschert  – und das ganze ist mir beim Herumblödeln mit meinem Sohnemann passiert.

Naja egal – jetzt hab ich mal 1 Woche Zwangspause gehabt – mich geschont und geschaut dass das Kreuz wieder Ruhe gibt. GSD hat mein Villacher Manualtherapeut (Dr. Langer) mich erstklassig behandelt – und den Heilungsprozess postwendend in Gang gesetzt.

Somit hoff ich dass ich am Samstag oder Sonntag wieder auf eine Laufrunde gehen kann 🙂 im Moment schauts gut – sogar sehr gut – aus.

Solong keep on running
Joe

p.s.: wers noch nicht gemerkt hat – die Verlinkungen haben sich geändert: Der RunningWilli Link wurde entfernt und durch den Flying Willi ersetzt. Warum: der laufende Willi ist mir etwas zu abgehoben und meint die (Lauf-)Weisheit mit allen Löffeln gegessen zu haben. IMHO hat ihn etwas die Hybris gestreift … also eher merkwürdig was da abgeht. Die flyingwilli Seite ist das Pendant zum runningWilli und zeigt mit viel Witz und etwas Sarkasmus die Schwächen des laufendenWillis auf – Prädikat: gaaaanz grosses Kino 🙂

Please like & share:
0

6 thoughts on “… erzwungene Laufpause – ein Kreuz mit dem Kreuz

  1. Erst wünsche ich dir natürlich baldige Genesung, damit du bald wieder schmerzfrei laufen kannst.
    Und dann danke ich dir für die freundlichen Worte. Das Kino lebt!!!
    fly on
    flyingwilli

  2. Vielen Dank! Ich freu mich schon auf viele weitere erhellende, spannende und spassige Beiträge 🙂

    lg Joe

  3. Joe, vorerst einmal gute Besserung! Und nachdem du in scheinbar bester Behandlung bist, ist es eh nur eine Frage der Zeit. Eine Laufpause ist ja auch nicht schlecht!

    Kompliment an Flyingwill. Den habe ich schon im Feed als Fixabo drinnen. Finde ich absolut super. Und denen RunningWilli habe ich ja – als ich noch den SilberLäufer-Blog führte aus der Blogroll eleminiert. Worauf er sich bitterböse bei mir meldete was das soll! Ich erklärte dass das meine Entscheidung sei, worauf er – noch böser – antwortete, dass er meinen Blog sowieso nicht liest.

    Der Wilhelm Lilge mag ihn ja auch nicht, wie’s in der letzten Ausgabe von Laufsport-Marathon zu lesen war. Siehe http://goo.gl/Bk0de

    Alles Gute – Reinhard

  4. Hallo Reinhard,

    vielen Dank für die Genesungswünsche – soweit gehts schon sehr gut. Werde morgen einmal einen ca. 20 mins „Probe“ Lauf machen und schauen was das Kreuz macht. Ich hoffe dass nichts passiert – wenn alles gut verläuft dann werde ich wieder normal trainieren. Hab mich ja letzte Woche bei einem Marathon angemeldet 🙂 Aber dazu beim nächsten Blogeintrag 🙂

    Stimmt FlyingWilli ist wirklich toll – ich freu mich wie ein kleines Kind auf den nächsten Eintrag. Einfach toll zu lesen! Zum LaufendenWilli möcht ich besser nichts mehr sagen – ein Blick auf seinen Blog sowie seine Reaktionen reicht eigentlich aus 🙂 Die Trainingsmethoden würd ich sicher so nicht ausprobieren – ich verlass mich da lieber auf einen Sportarzt/Trainer als auf irgendwelche sonstigen „Weisheiten“…

    vielen Dank und lg
    Joe

  5. @Reinhard: Dieselbe Erfahrung hatte ich auch. Nachdem die Beiträge für meinen Geschmack viel zu ausschweifig wurden, habe ich ihm gemailt, dass ich ihn aus dem Blogroll entfernen werde. Er meinte dann auch völlig aufgebracht, dass mein Blog……….. sei. Von da an war für mich alles klar.
    @flyingWilli: Wenn deine Beiträge die Qualität halten, wird das eine Kultseite… 🙂

  6. Hallo Chris,

    vielen Dank für deine Antwort! Deinen Ausführungen ist nichts mehr hinzuzufügen 🙂 lg Joe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.